Wundersame Begebenheit

Wundersame Begebenheit

Das Sommerfest im Humanas Wohnpark Darlingerode stand heute unter dem Motto „Märchenparadies“. Einst sagte Walt Disney: „Märchen sind für Jeden“ und so fanden heute groß und klein zusammen, um gemeinsam einen phantastischen Nachmittag mit Hexen, Zauberern, Riesen, Zwergen und Prinzessinnen zu verbringen. Eine Parodie auf Schneewittchen´s Odyssee aufgeführt vom Team der Wohnpark Mitarbeiter brachte den extrem fröhlichen Auftakt. Die Bewohner bedankten sich mit einer spontan inszenierten Aufführung und viel Applaus. Nebenbei erwähnt war der Kuchen auch lecker…von den Äpfeln wollte ja auch keiner essen…man weiß ja nie, ob noch´n Prinz kommt….

Lichterlauf in Tangermünde

Lichterlauf in Tangermünde

Zum fünften Mal hat der Tangermünder Marathonverein heute zum Lichterlauf über das Kopfsteinpflaster der mittelalterlichen Innenstadt geladen. Mit dabei natürlich auch unsere Lauffreunde aus den Humanas Wohnparks. Je ein Team stellten die Mitarbeiter aus den Wohnparks in Tangermünde, Schackensleben und Meisdorf. Als Einzelläufer über die 10,8 km gingen Matthias Klinger vom Humanas Qualitätsmanagement und Dennis Warsawski aus Tangermünde an den Start. Am Ende konnten wir Matthias auf dem obersten Treppchen beglückwünschen. Ein tolles Teamevent mit prima Ergebnissen, auf die alle stolz sein können!

Süße Sommer-Früchtchen

Süße Sommer-Früchtchen

Zum Sommer-Erdbeerfest im Humanas Wohnpark in Ballenstedt am vergangenen Freitag gab es gleich jede Menge der „kleinen Süßen“. Zum einen ganz viele Leckereien gezaubert aus der roten Frucht und zum anderen die kleinen Früchtchen aus der Kindertagesstätte „Spatzennest“. Beides verzückte die Bewohner, Mitarbeiter und Gäste in Ballenstedt. Denn was gibt es Schöneres, als an diesen warmen Tagen bei Erdbeerkuchen oder Bowle den lieben Kleinen bei einer fröhlichen Aufführung zu zuschauen.

Über ein wunderschönes Wandbild für den Wohnpark konnte sich Pflegedienstleiter David Großmann dann auch noch freuen. Gut gemacht, ihr kleinen Früchtchen!
Unsere Eiche – Sinnbild für das ewige Leben

Unsere Eiche – Sinnbild für das ewige Leben

Kaum ein anderer Baum wurde in vielen Kulturen wegen seiner Schönheit, des majestätischen Wuchses und seines Alters so verehrt wie die Eiche, die bis zu 1000 Jahre alt werden kann.
Eine deutsche Millenniums-Eiche, die eines Tages eine riesige Krone entwickeln wird, wurde gestern am Humanas Wohnpark in Darlingerode gesetzt, um künftig ein Ort der Begegnung und des Gespräches älterer Menschen zu werden. Unter den Baum kommen Bänke, die zum Verweilen einladen sollen.
Thomas Nutsch – Niederlassungsleiter in Wernigerode – begründet das erneute Engagement von Fielmann: „Wir pflanzen Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für nachkommende Generationen. Und so hoffe ich, dass alle Anwohner und Besucher an diesem Grün Freude haben werden.“
Humanas ist begeistert vom Engagement aus der Gemeinde. Heißt es doch in unserer Philosophie „mit der Heimat verbunden sein“. Eberhard Härtel, der seit März 2015 im Humanas Wohnpark lebt, hat mit einigen Bewohnern die Patenschaft für das Bäumchen übernommen und wird nun regelmäßig für frisches Wasser sorgen. Bereits im Januar dieses Jahres wurde die Eiche in einen Topf gesetzt, um dann in dieser Jahreszeit gepflanzt werden zu können.
Die offizielle Einweihung des Baumes erfolgt zum Festwochenende der 1.000 Jahrfeier am 15. September 2018 um 10 Uhr am Wohnpark Darlingerode. „Auf den einheimischen Rogenstein, der vor dem Baum bereits aufgestellt worden ist, soll jetzt noch eine Tafel angebracht werden, die an dieses Ereignis erinnert“, freut sich Initiator Stephan Schädel über das rege Interesse der Bewohner von Darlingerode.

SCM Saisoneröffnung 2018/19

SCM Saisoneröffnung 2018/19

32:28 Saisoneröffnung des SC Magdeburg gegen den HK Malmö – höher lagen heute nur die Temperaturen an der Getec-Arena in Magdeburg. Geschätzte 36 Grad und trotzdem waren bereits ab 16 Uhr alle gekommen, um beim Fanfest und der Autogrammstunde dabei zu sein. Auch die Bewohner und Mitarbeiter der Humanas Wohnparks in Colbitz und Schackensleben sowie unsere Facebookgewinner waren angereist. Die gut gekühlten Apfelschorle-Dosen am Humanas Stand waren schnell vergriffen. Anfeuern war heute Abend auch kein Thema – schwitzt du noch, oder klebst du schon, hieß die Devise. Später am Abend ging Tänzchentee noch an den Start vor der Arena – und das, obwohl sicher kaum einer nach Tee gefragt hatte!  Ein toller Tag für die Handballjungs des SC Magdeburg und alle Fans.

Saisonstart 2. Liga

Saisonstart 2. Liga

FCM-Torjäger Christian Beck sorgte in der 16. Minute mit dem ersten Magdeburger Zweitliga-Tor für Begeisterungsstürme bei den über 24.000 Besuchern. Am Ende verpassten die Magdeburger den erhofften Auftaktsieg und die Hamburger von St. Pauli konnten 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Die Fans nehmen´s gelassen – auch die letzte Saison startete für die Magdeburger mit einem verlorenen Auftaktspiel.

In der Business-Lounge der MDCC Arena herrschte bei den Mitarbeitern der Humanas GmbH vor und nach dem Spiel ausgelassene Heiterkeit. Die Geschäftsführung hatte als Dankeschön zum „Sponsor of the Day“ eingeladen. In der Halbzeitpause konnte Humanas Chef Dr. Jörg Biastoch auf dem Rasen die „frisch gebackene“ Weltmeisterin U20 im Weitsprung vom Mitteldeutschen Sportclub Lea Jasmin Riecke zum Interview begrüßen. Das sportliche Engagement der Humanas GmbH beschränkt sich nicht nur auf FCM und SCM – Humanas möchte auch im ganz normalen Alltag den Menschen in der Region helfen. Und so stellte Coretta Banoth heute ihr neues Projekt, unterstützt von Humanas, „Das Runde muss weg“ vor, welches ab September Kinder und Jugendliche im Stadion beim Kampf gegen das ein oder andere Kilo unterstützen wird.
Auch wenn am Ende kein Sieg für den 1. FC Magdeburg zu verzeichnen war – freuen wir uns auf eine tolle neue Saison!
„Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig und allein das Durchhalten.“

„Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig und allein das Durchhalten.“

Zu lesen war dies auf der Einladung der Oskar-Kämmer-Schule Wernigerode zur heutigen Zeugnisausgabe. Ein Zitat der Katharina von Siena, die als eines der 25 Kinder in der Familie in jungen Jahren keine Ausbildung erhielt und später als heilige Schutzpatronin von Italien und selbst Europas bekannt wurde. Auch das Humanas-Mitarbeiterprogramm „Sei Du selbst“ fördert die Individualität jedes einzelnen. Janett Meixner aus dem Wohnpark Darlingerode hat ihre Chance genutzt und im Februar 2014 eine berufsbegleitende Ausbildung begonnen. Wir bei Humanas sind stolz auf Janett und insbesondere das Team in Darlingerode freut sich, eine neue Pflegefachkraft begrüßen zu dürfen.

Kleine Abkühlung macht den Jahrhundertsommer erträglich

Kleine Abkühlung macht den Jahrhundertsommer erträglich

Das Quecksilber hat die 30 Grad Marke längst überschritten und in ganz Sachsen-Anhalt wird – wenn man nicht das Glück hat, gerade im Urlaub zu sein – ordentlich geschwitzt. Je mehr wir mit kleinen Auszeiten das Urlaubsgefühl in unseren Alltag lassen, umso entspannter lassen sich die Temperaturen dieses Jahrhundertsommers ertragen. Die Bewohner und Mitarbeiter der Humanas Wohnparks zeigen, wie Erfrischung funktioniert. Während die Colbitzer Abkühlung im nahegelegenen Schwimmbad von Zielitz suchen, wird in Darlingerode vor der eigenen Wohnparktür mit Wasserpistolen scharf geschossen. Selbst die ein oder andere Wasserbombe sei geplatzt, bis allen vor Lachen die Bäuche weh taten. Ab mit den Füßen ins kühle Nass hieß es auch in Meisdorf. Ein kleiner Trost für all diejenigen, die gehofft hatten, dass es bald wieder kühler wird: „Gemeinsam schwitzen macht einfach mehr Spaß!“ Das nächste Sommergewitter kommt bestimmt.

Viel Geduld und Einfühlungsvermögen

Viel Geduld und Einfühlungsvermögen

„Das Besondere ist der Alltag“ – so heißt es in der Humanas Philosophie. Im Zentrum der Pflege und Betreuung der Bewohner steht die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit über eine aktive Mitgestaltung des Tagesablaufs und umfangreiche Mitbestimmungsmöglichkeiten. Genau dies ist für einige unserer Bewohner und die Mitarbeiter bei Humanas in Friedrichsbrunn oft eine große Herausforderung. Im Wohnpark leben sehr viele Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Dabei sind vor allem
das Kurzzeitgedächtnis sowie das Denkvermögen, die Sprache, die Motorik und bei einigen Formen auch die Persönlichkeitsstruktur betroffen. Menschen mit Demenz benötigen viel Zeit für alle Reaktionen und Handlungen. Für unsere Mitarbeiter bedeutet dies im Alltag mit den betroffenen Bewohnern sehr viel Geduld aufzubringen. Respekt für diese tolle Leistung!
Aktuelle Studien bestätigen, dass vor allem Sport und ein gesunder Lebensstil einer Demenz vorbeugen kann.

SCM trifft auf SV Eiche 05 in Biederitz

SCM trifft auf SV Eiche 05 in Biederitz

Die Sommertour der Handballer des Magdeburger SC machte heute Station in Biederitz. Seit vielen Jahren reist der SCM zu seinen Fans und Freunden in der Region. Möglich werden die Gastspiele in ganz Sachsen-Anhalt unter anderem durch die Unterstützung von Humanas. In der Ehlehalle trafen die Jungs von Bennet Wiegert heute auf den Sachsen-Anhaltligisten SV Eiche 05 Biederitz. Bei 32 Grad Außentemperatur musste die Stimmung in der Halle nicht weiter angeheizt werden. Mit dabei auch die handballbegeisterten Bewohner und Mitarbeiter unseres Wohnparks in Tangermünde. Am Ende setzten sich die Gäste mit 46 zu 20 durch – was der Begeisterung jedoch keinen Abbruch tat. Vergangenen Freitag war der SCM bereits beim Megawood Open Air in Aschersleben mit tatkräftiger Unterstützung der Humanas Wohnparks Meisdorf und Ballenstedt unterwegs. Wir freuen uns auf weitere Gastspiele des SC Magdeburg!