Humanas Wohnpark in Ballenstedt öffnet seine Pforten

Humanas Wohnpark in Ballenstedt öffnet seine Pforten

Am Freitag, den 05.05.2017 um 14 Uhr war es endlich soweit, der neunte Wohnpark der Humanas GmbH in Ballenstedt öffnete erstmalig für alle Interessierten und Neugierigen seine Pforten.

Mit einem Investitionsvolumen von 2,5 Millionen Euro wird die Humanas ab August, auch in der Gemeinde Ballenstedt ein fester Bestandteil werden und die Philosophie von einem selbstbestimmten Leben im Alter integrieren.

Insgesamt finden 28 Bewohner bei der Humanas in Ballenstedt ein neues Zuhause in dem ihnen die Unterstützung zuteil wird die Sie sich wünschen und benötigen. Im Service-Wohnen verfügen die Bewohner jeweils über ein Einzelzimmer mit eigenem Bad. Die Einzelzimmer gruppieren sich um ein zentrales Wohnzimmer, welches neben der Küche gemeinsam von bis zu sieben Bewohnern genutzt werden kann. Die Wohnfläche der Einzimmerwohnung beträgt ca. 28m2.

Zum gestrigen Tag der offenen Baustelle waren knapp 70 Gäste erschienen, unter Ihnen auch Anwohner aus der Umgebung und zukünftige Bewohner mit Ihren Angehörigen, um sich einen Einblick zu verschaffen wie weit die Bauarbeiten bereits vorangeschritten sind und sich das Humanas-Konzept näher erläutern zu lassen.

Als Höhepunkt waren der Ortsbürgermeister der Harz Kommune Ballenstedt, Dr. Michael Knoppik und Jan Lämmerhirt von der BAL Stadtentwicklungsgesellschaft mbH Ballenstedt erschienen, um zusammen mit Dr. Jörg Biastoch und Sandra Hinzmann, sowie David Großmann von der Humanas GmbH eine Zeitkapsel mit allerlei schönem und nützlichem zu versenken.

Feierliche Eröffnung des Humanas Wohnpark Tangerhütte

Feierliche Eröffnung des Humanas Wohnpark Tangerhütte

Am Freitag, den 31.03.2017 um 14 Uhr war es endlich soweit, der achte Wohnpark der Humanas GmbH in Tangerhütte wurde eröffnet. Nach einem dreiviertel Jahr Bauzeit und einem Investitionsvolumen von 3,5 Millionen Euro wird Humanas nun auch ein Bestandteil in der Gemeinde Tangerhütte werden und die Philosophie von einem selbstbestimmten Leben im Alter integrieren.

lesen Sie hier den vollständigen Artikel des Generalanzeiger

„Fotografien für Fußballträume“ – Charity Projekt erzielt 19.740,00 €

„Fotografien für Fußballträume“ – Charity Projekt erzielt 19.740,00 €

Jan Glinker, Torwart des 1. FC Magdeburg hat einfach das notwendige Gespür für den richtigen Augenblick, sei es auf dem Fußballplatz, oder auch in der Fotografie. Seine Aufnahmen haben schon seit einiger Zeit viele Fans unter anderem auch Dr. Biastoch, Geschäftsführender Gesellschafter der Humanas GmbH. Aus der spontanen Idee im Sommer 2016 von Dr. Biastoch diese wunderschönen Bilder in einem Jahreskalender zu vereinen und für den guten Zweck zu verkaufen, entstand das Charity-Projekt „Fotografien für Fußballträume“.

lesen Sie hier den gesamten Artikel der Volksstimme

Ausgezeichnet  „Großer Preis des Mittelstandes“

Ausgezeichnet „Großer Preis des Mittelstandes“

„Großer Preis des Mittelstandes: VDAB-Mitglieder sind ausgezeichnete Mittelständler. Der „Große Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung gibt es seit 1994. Im Mittelpunkt des Preises steht die Achtung vor unternehmerischer Tätigkeit. Auch dieses Jahr findet der renommierte Wettbewerb wieder statt. Der VDAB ist durch die Unternehmen zweier Mitglieder und Bundesvorstände in der engeren Auswahl dabei.“

lesen Sie hier den vollständigen Artikel der VDAB Zeitschrift „durchblick 02/2016“

Fotografien für Fußballträume – Charity-Projekt mit Fotografien von FCM-Torwart Jan Glinker

Fotografien für Fußballträume – Charity-Projekt mit Fotografien von FCM-Torwart Jan Glinker

Der „Fotografien für Fußballträume 2017 Jahreskalender“ist fertiggestellt und kann ab sofort vorbestellt werden. Es ist der erste Wandkalender, von Jan Glinker, Torwart des 1. FC Magdeburg mit nächtlichen Motiven der Landeshauptstadt Magdeburg.

Der Kalender ist ein Charity Projekt, mit dem nicht nur regionale Kinder- und Jugendprojekte unterstützt werden sollen, sondern auch die Nachwuchsarbeit des 1. FC Magdeburg sowie Sportinitiativen für Menschen mit Handicap. Lediglich die Produktionskosten des Kalenders werden durch den Verkauf refinanziert, alle weiteren Erlöse werden 1:1 weitergereicht.

Perspektiven zu geben, dabei geht es den Initiatoren dieses Kalenders. Der 1. FC Magdeburg, die Humanas GmbH und der Lions-Club Ohrekreis haben die Idee von Jan Glinker von Beginn an stetig unterstützt und gefördert. Jeder Partner hat seinen ganz individuellen Beitrag dazu gesteuert, um dieses Herzensprojekt aufs Papier zu bringen. Fotografie ist eine Leidenschaft von Jan Glinker: zwölf wundervolle Nachtmotive von verschiedenen Orten der Landeshauptstadt Magdeburg konnten in einem Kalender vereint werden.

Der Jahreskalender ist ab sofort über den online Shop: www.humanas.de/shop für den geschichtsträchtigen Preis von 19,74 € käuflich zu erwerben. Sobald die Bestellung eingegangen ist, werden die Käufer per E-Mail über die Auslieferung informiert.

Als besonderes Highlight können sich die ersten 50 Vorbesteller bei einer Autogrammstunde mit Jan Glinker Ihren Kalender persönlich signieren lassen und bei einer gemeinsamen Stadionführung hinter die Kulissen der MDCC Arena blicken.