Die schöne Harzer Stadt Osterwieck liegt am Südhang des Großen Fallsteins am Ufer der Ilse in Sachsen-Anhalt. Der Kern der Innenstadt wurde in den 1970er Jahren saniert: 100 Häuser standen unter Denkmalschutz, inzwischen ist die gesamte Stadt mit ihren insgesamt 400 Fachwerkhäusern geschützt. Neben der nur zehn Kilometer entfernten Partnerstadt Hornburg gehört die knapp 4000 Einwohner zählende Gemeinde heute zu den schönsten Fachwerkstädten Deutschlands und ist offiziell in die Deutsche Fachwerkstraße aufgenommen. Im Januar 2010 schlossen sich die sieben Mitgliedsgemeinden Fallstein-Aue, Berßel, Bühne, Lüttgenrode, Rhoden, Schauen, Wülperode sowie die Stadt Osterwieck zur neuen Stadt Osterwieck zusammen.

Jeder Wohnpark bietet bis zu 60 Menschen ein familiäres Zuhause. Im Service-Wohnen gruppieren sich die Einzimmerwohnungen mit eigenem Bad wabenförmig um ein zentrales Wohnzimmer, das neben der Küche gemeinsam von bis zu sieben Bewohnern genutzt werden kann. In den Zweizimmerwohnungen des seniorengerechten und Betreuten-Wohnens im Reihenhausstil leben bis zu zwei Bewohner.

Integriert in die Gemeinde Osterwieck, bietet Humanas individuelle und wohnortnahe Verbindungen aus verschiedenen altersgerechten Wohnformen und einer bedarfsorientierten Pflege und Betreuung. Alle Angebote sind flexibel miteinander kombinierbar und stehen sowohl den Bewohnern des Wohnparks als auch den Menschen der Gemeinde zur Verfügung.

Wohnpark Osterwieck

Veranstaltungen

Derzeit keine Veranstaltungen verfügbar.

Anschrift

Hornburger Straße 42 A-D

38835 Osterwieck

Telefon: 039421 64901-0 (Frau Blume)

Fax: 039421 64901-5

Humanas Wohnpark Osterwiek

Unser Baufortschritt in Osterwieck

Einzug unserer ersten Bewohner im Wohnpark Osterwieck am 1. März 2018