Drei Spieler des 1. FC Magdeburg waren kurz vor Ostern bei Humanas zu Gast. Baris Atik, Leon Bell Bell und Henry Rorig haben die Seniorinnen und Senioren im Wohnpark in der Magdeburger Hans-Grade-Straße überrascht.  

Erika Augustin, die älteste Bewohnerin von Humanas, hat Baris Atik sofort ins Herz geschlossen. „So ein toller junger und netter Mann“, schwärmte die 101-Jährige. Der Offensiv-Star des 1. FC Magdeburg hatte eine kleine Osterüberraschung für die rüstige Dame im Gepäck. Nach einer Umarmung durfte Atik dann weitergehen und auch den anderen Bewohnerinnen und Bewohnern Geschenke überreichen. 

FCM bei Humanas

Die FCM-Spieler Baris Atik, Leon Bell Bell und Henry Rorig treffen Humanas-Mitarbeiterin Katja Wendler im Magdeburger Wohnpark Hans-Grade-Straße. Fotos: Humanas

Neben dem Aufeinandertreffen der Generationen – zwischen Erika Augustin und Baris Atik liegen immerhin über 70 Jahre – haben sich die drei FCM-Spieler auch Zeit für Autogrammwünsche und Selfies genommen. Allen voran die Kolleginnen und Kollegen haben diese Chance gern genutzt. „Wir freuen uns, dass der FCM uns diesen kleinen Besuch abgestattet und nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner, sondern auch unser Team überrascht hat“, freute sich Humanas-Chef Dr. Jörg Biastoch.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner