Auch im Olympia-Jahr 2021 stehen Humanas und Martin Wierig Seite an Seite. Das Pflegeunternehmen und der Diskuswerfer haben ihre Partnerschaft um zwei Jahre verlängert.

„Mit dem sportlichen Höhepunkt Tokio 2021 stand für uns außer Frage, dass wir die Partnerschaft mit Martin Wierig verlängern werden“, erklärt Ina Kadlubietz, geschäftsführende Gesellschafterin der Humanas. „Für eine erfolgreiche Reise nach Japan drücken wir fest alle Daumen.“

Seit mehr als zwei Jahren unterstützt Humanas Martin Wierig, der 2019 deutscher Meister im Diskuswerfen geworden ist. „Mit Humanas habe ich einen sehr starken, regionalen Partner an meiner Seite“, betont der 33-Jährige: „Ich bin dankbar, dass unsere Zusammenarbeit für die nächsten zwei Jahre fortgesetzt wird und Humanas mich auf meinem Weg zu den Olympischen Spielen sowie zu den Welt- und Europameisterschaften im kommenden Jahr begleitet und unterstützt.“

Partner in der Region

Humanas engagiert sich seit der Gründung 2006 für die Region. Neben Wierig unterstützt das Familienunternehmen aus Colbitz (Landkreis Börde) auch den 1. FC Magdeburg, die Handballer des SC Magdeburg, den Rennfahrer Dominique Schaak und die Basketballer der Baskets Wolmirstedt.

Aber auch bei Vereinen wie dem FSV Saxonia Tangermünde engagiert sich das Pflegeunternehmen seit Jahren vor Ort. „Es gehört fest zu unserer Philosophie“, ergänzt Dr. Jörg Biastoch, geschäftsführender Gesellschafter der Humanas, „dass wir nicht nur in der Region verankert sind, sondern uns vor Ort in den Vereinen und Institutionen engagieren.“