Seit 2011 präsentieren sich zum „Tag der Regionen“ im Herzen von Osterwieck etliche Vereine und Kulturgruppen. Erstmals mit dabei unser Humanas Wohnparkteam aus der Hornburger Straße. Vor einem halben Jahr öffnete Pflegedienstleiterin Katrin Blume die Pforten des jüngsten Humanas Sprosses und freut sich, dass das Konzept von Humanas bei den Osterwieckern und der Nachbarschaft im Umland so gut ankommt. Auch heute war unser Stand Anlaufpunkt für gute Gespräche sowie Klatsch und Tratsch aus der Region. Nebenan verkaufte die Schülerfirma der Thomas Mann Sekundarschule selbstgemachte Marmelade. „Demnächst wollen die Schüler regelmäßig in den Wohnpark kommen, um zu erleben, wie unsere Bewohner und Mitarbeiter gemeinsam den Alltag bei Humanas leben“, freut sich Katrin Blume. Als es gegen Mittag nicht mehr aufhören will zu regnen, stellen uns die Jungs vom Sportverein SV Eintracht ein Zelt über den Kopf – auch das zeigt, dass wir bereits erste Wurzeln schlagen konnten und uns wohlfühlen in der Einheitsgemeinde mit den herrlichen Fachwerkhäusern.