Unterstützung für das Elternhaus Magdeburg

Unterstützung für das Elternhaus Magdeburg

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von unserem Magdeburger Wohnpark in der Hans-Grade-Straße haben bei der Aktion „Läuft bei Humanas“ insgesamt 505 Kilometer gesammelt. Den Erlös daraus spendet das Team an das Elternhaus am Universitätsklinikum Magdeburg.

Den Scheck von 505 Euro überreichte Pflegedienstleiterin Doreen Dolp für die tolle Arbeit des Elternhauses. Die Stiftung bietet betroffenen Familien während intensiver Behandlungen ihrer Kinder ein zweiter Zuhause.

Die Spendensumme hat das Team im Zuge der 2021 erstmals ausgetragenen Aktionswoche „Läuft bei Humanas“ allein durch Sport und Bewegung erreicht. Dabei konnten die insgesamt 17 Humanas-Wohnparks innerhalb einer Woche beispielsweise durch Radfahren oder Laufen Kilometer sammeln. Für jeden erzielten Kilometer erhielten die Teams 1 Euro durch die Humanas-Stiftung, die sie wiederum an einen Verein oder eine Initiative ihrer Wahl spenden konnten.

Doppelte Freude in Schackensleben

Doppelte Freude in Schackensleben

Das Team von unserem Wohnpark in Schackensleben hat bei der Aktion „Läuft bei Humanas“ fleißig Kilometer gesammelt. Die Summe von 530 Kilometer, also 530 Euro, haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgeteilt und dadurch gleich zwei Institutionen glücklich gemacht.

Zum einen überreichte Pflegedienstleiterin Kristin Brodeck 265 Euro an die Kita „Bördehäschen“. Der zweite Teil der Kilometer-Spende ging an das Tierheim Satuelle, wodurch also Mensch und Tier bedacht wurden.

Läuft bei Humanas in Schackensleben

Pflegedienstleiterin Kristin Brodeck vom Wohnpark in Schackensleben überreicht an das Tierheim Satuelle eine Spende. Foto: Humanas

Hintergrund der Spenden ist die Aktion „Läuft bei Humanas“. In der 2021 erstmals stattgefundenen Bewegungsaktion konnten die insgesamt 17 Wohnparks innerhalb einer Woche beispielsweise durch Radfahren oder Laufen Kilometer sammeln. Für jeden erzielten Kilometer erhielten die Teams 1 Euro durch die Humanas-Stiftung, die sie wiederum an einen Verein oder eine Initiative ihrer Wahl spenden konnten.

Team in Ballenstedt gärtnert und spendet

Team in Ballenstedt gärtnert und spendet

In Ballenstedt hat sich das Team des Wohnpark an der Aktion „Läuft bei Humanas“ beteiligt und mit ihrem Erlös von 120 Euro den Gemeinschaftsgarten im Ort unterstützt. Im „Oasengarten“ treffen sich Jung und Alt, um gemeinsam etwas für die Natur zu tun. Neben dem Spendenscheck von der Humanas-Aktion, den Sylvia Reuß, Pflegedienstleiterin im Wohnpark Ballenstedt, und ihr Kollege Paulo Krämer übergaben, hatten die beiden zudem Schürzen dabei. Diese nahmen die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner auch sogleich entgegen und gingen mit Schaufel sowie Gießkanne an die Beete.

Dass die Mitarbeitenden unseres Wohnparks mit anpacken können, haben sie durch die Spendensumme gezeigt. Diese wurde nämlich erlaufen bzw. erradelt. Im Zuge der 2021 erstmals ausgetragenen Aktionswoche „Läuft bei Humanas“ konnten die insgesamt 17 Wohnparks innerhalb einer Woche beispielsweise durch Radfahren oder Laufen Kilometer sammeln. Für jeden erzielten Kilometer erhielten die Teams 1 Euro durch die Humanas-Stiftung, die sie wiederum an einen Verein oder eine Initiative ihrer Wahl spenden konnten.

Darlingerode erwandert 350 Euro für krebskranke Kinder

Darlingerode erwandert 350 Euro für krebskranke Kinder

„Läuft bei Humanas!“ hieß es im April auch für unser Team aus Darlingerode. Zusammen erwanderten die fröhlichen Harzhexen samt Anhang etliche Kilometer auf dem Rundweg der Zillierbachtalsperre für den guten Zweck.

Die Kilometer wurden in einen Spendenscheck umgewandelt und Avery Kolle vom Verein für krebskranke Kinder Harz e.V. nahm den Scheck entgegen, den er von Mandy Böttcher (stellv. Pflegedienstleiterin) sowie von Sophia Stricker und Olaf Reuter am Wohnpark in Darlingerode übergeben bekam. 350 Euro gehen nun von der Humanas-Stiftung an ein Projekt des Vereins.

Im Zuge der 2021 erstmals ausgetragenen Aktionswoche „Läuft bei Humanas“ konnten die insgesamt 17 Wohnparks innerhalb einer Woche beispielsweise durch Radfahren oder Laufen Kilometer sammeln. Für jeden erzielten Kilometer erhielten die Teams 1 Euro durch die Humanas-Stiftung, die sie wiederum an einen Verein oder eine Initiative ihrer Wahl spenden konnten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner