Besichtigung mit Fischbrötchen im Wohnpark Gröbern

Besichtigung mit Fischbrötchen im Wohnpark Gröbern

Noch wird das Gelände des neuen Humanas Wohnparks in Gröbern von Baufahrzeugen, Gerüsten und Bauarbeiten dominiert, doch in absehbarer Zeit werden diese grünen Wiesen, Blumen auf kleinen Terrassen und dem Pflege-Alltag weichen. Beim „Tag der offenen Baustelle“ konnten am Freitag nun zahlreiche Gäste einen Eindruck von den neuen Räumlichkeiten auf dem Gelände gewinnen. Interessierte Anwohnerinnen sowie zukünftige Bewohner konnten die fortgeschrittenen Bauarbeiten ansehen und erste Wohnungen besichtigen. Beim Gang durch die neuen Räumlichkeiten waren ein Humanas-Team und die zukünftige Pflegerdienstleiterin Sylvana Heine dabei, um das Wohnkonzept, Betreuungsmöglichkeiten sowie Hintergründe zum Bau zu erläutern und offene Fragen zu beantworten.

Für spezielle Fragen zu den Bauarbeiten im Wohnpark war Jan Lämmerhirt vor Ort, der als Projektreferent die Arbeiten und den Baufortschritt genau überwacht. „In der Wabe sind die Malerarbeiten komplett fertig, auch die Gemeinschaftsküchen sind drin und die Bodenbeläge in den Gemeinschaftsbereichen fertig“, berichtet der Projektleiter. „Mit den Fliesen in den Bädern der Einzelzimmer sind wir auch fast fertig, sodass in zwei bis drei Wochen die Innentüren eingebaut werden können. So sind wir zum 24. Februar mit dem Bau der Wabe fertig – das ist der Plan und den werden wir auch halten.“ Die Pflasterarbeiten im Außenbereich, die witterungsbedingt verschoben werden mussten, beginnen zudem in den nächsten zwei Wochen, sodass mit Fertigstellung der Wohngebäude auch die festen Wege sowie Terrassen bereit sind.

Extra für den Tag der offenen Baustelle im Wohnpark Gröbern wurden zudem einzelne Wohnungen schon komplett fertig gestellt, um besichtigt werden zu können. Neben den Einzimmerwohnungen, von denen insgesamt 28 in dem Gebäude der Wabe sind, wurde zudem eine der 20 Zweizimmerwohnungen in den beiden Reihenhäusern mit Tapeten sowie Sanitäranlagen für diesen Tag ausgestattet. „Etwa vier bis sechs Wochen nachdem die Wabe bezugsfertig ist, werden auch die Reihenhäuser für neue Bewohnerinnen und Bewohner fertig sein“, so Lämmerhirt weiter. „Und der erste Einzug für die Wabe ist für den 1. April 2022 geplant.“ Erste Mieterinnen und Mieter haben sich schon angemeldet, ein Großteil der Wohnungen ist reserviert und das Interesse am 19. Humanas Wohnpark ist sehr groß  – wie der erfolgreiche „Tag der offenen Baustelle“ in Gröbern erneut gezeigt hat.

Für den Tag der offenen Baustelle im Wohnpark Gröbern hat die Blausee GmbH Fischbrötchen für die Gäste bereitgestellt. Foto: Humanas

Highlight des Tages – neben den vielen Interessierten – war die besondere Unterstützung, welche der Wohnpark schon jetzt erhält: Zum einen stiftete das Team aus dem Wohnpark Brehna Kaffee und Kuchen, verteilte diesen und berichtete den Besucherinnen und Besuchern aus ihrem Humanas-Alltag. Außerdem gab es für die Gäste Fischbrötchen von Ronny Meyer und seinem Team der Blausee GmbH, welche das Grundstück des Wohnpark-Geländes vermittelt hatte. Ein rundum gelungener Tag, der die ersten positiven Erfahrungen mit dem Ort Gröbern beim Vergraben der Zeitkapsel im Oktober 2021 noch einmal übertroffen hat.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner