„Blau-weiße Liebe schweißt zusammen – Humanas GmbH wird Exklusiver Sponsor des 1. FC Magdeburg“

„Blau-weiße Liebe schweißt zusammen – Humanas GmbH wird Exklusiver Sponsor des 1. FC Magdeburg“

„In diesen Tagen sendete die Humanas GmbH, der Offizielle Sponsor des 1. FC Magdeburg, ein klares Vertrauenszeichen. Ab der kommenden Saison erweitert das seit 2006 familiengeführte regionale Unternehmen mit Ursprung in der Landeshauptstadt sein Engagement zum Exklusiven Sponsor und erhebt sich damit in die dritthöchste Sponsorenkategorie beim 1. FC Magdeburg.“

weiterlesen (PDF)

Barrierefreies Wohnen im „Issigland“

Am 22.03.2016 berichtete die Volksstimme über unser neues Bauvorhaben. „Wirklich barrierefreie Wohnungen kann man in Osterwieck an einer Hand abzählen. Jetzt ist ein Bauprojekt im Gespräch, das zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen könnte. „

lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Humanas unterstützt den Elbdeichmarathon

Ina und Jörg Biastoch, die 2012 den Wohnpark in der Jägerstraße in Tangermünde eröffneten, unterstützen seit vier Jahren den Elbdeichmarathon.

lesen Sie hier den vollständigen Artikel der Volksstimme

Pflegeunternehmer im Mittelpunkt – Erster Pflege-Unternehmertag des VDAB in Sachsen-Anhalt

Pflegeunternehmer im Mittelpunkt – Erster Pflege-Unternehmertag des VDAB in Sachsen-Anhalt

Der VDAB-Landesverband Sachsen-Anhalt hatte eingeladen und zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Professionellen Pflege kamen. Beim ersten Pflege-Unternehmertag Anfang Dezember letzten Jahres konnten sie sich aus erster Hand über die aktuellen Entwicklungen und Auswirkungen der Pflegepolitik sowie über unternehmerische Handlungsspielräume informieren.

lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Mit der Heimat verbunden sein – Konzert im Wohnpark findet großen Anklang

Mit der Heimat verbunden sein – Trotz vollem Terminkalender gab der gemischte Chor Colbitz ein wundervolles Konzert in unserem Wohnpark. Die alten und neuen Lieder fanden unheimliche Zustimmung, luden zum Mitsingen ein und entlockten den Bewohnern nicht nur ein Lächeln. Die Volksstimme Wolmirstedt berichtete am Freitag (4.3.16) darüber.

lesen Sie hier den gesamten Artikel der Wolmirstedter Volksstimme