Warum steigen die Kosten für Plätze in Pflegeheimen immer weiter an? Welche Rolle spielt dabei die Energiekrise? Und welche Tricks gibt es, um sich im Privathaushalt gegen die steigenden Gas- und Strompreise zu wappnen? In einer neuen Folge von „Kastanienmännchen & Seniorenteller“ geben Ines Rohr, Referentin für Kunden- und Qualitätsfragen, und Jens Hannemann, Referent für Facilitymanagement, ihr Fachwissen weiter. Die beiden geben Ratschläge, an welche Stellen man sich im Fall von Preiserhöhungen wenden kann und wie es möglich ist, als Vierpersonenhaushalt einen Stromverbrauch von einem einköpfigen Haushalt haben kann. Außerdem bekommen die Zuhörenden eine Vorstellung, welche Maßnahmen zu Unterschieden in der Energiebilanz zwischen älteren Wohnparks, wie in Brehna, und neueren, wie Gröbern, führt.

Im Humanas-Podcast „Kastanienmännchen und Seniorenteller“ treffen sich Jennifer Lorbeer und Fabian Biastoch mit Gästen aus Humanas Wohnparks, Politik und Forschung. Außerdem geben zusätzliche Interviews oder Berichte über Bewohnerinnen, Bewohner und Mitarbeitende einen Einblick in den Alltag bei Humanas. Alle zwei Wochen wird donnerstags eine neue Podcast-Folge von Humanas veröffentlicht. Die Ausgaben des Pflege-Podcasts erscheinen im Wechsel mit Podcast-Folgen der „Humanas Sportstunde“.

Der Humanas-Podcast ist in allen bekannten Streaming-Plattformen zu finden – unter anderem bei Spotify, Google Podcast, Apple Podcast und Amazon Music.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner