Zukunftstag 2018: und wie sieht Deine Zukunft aus?

Zukunftstag 2018: und wie sieht Deine Zukunft aus?

Einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, dass war am heutigen Zukunftstag der Wunsch tausender Mädchen und Jungen in Sachsen-Anhalt. Ziel war es, Mädchen in klassische Männerberufe reinschnuppern zu lassen und Jungen sollten typische Frauendomänen kennenlernen. Es gehe darum, die Grenzen aufzuweichen,
die oft mit Geschlechterklischees verbunden seien, erklärte Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner die Idee der Aktion. Im ganzen Land vergaben Behörden und Unternehmen die Plätze für Fünft- bis Zehntklässler.

Manuela (12 Jahre) und Kai (13 Jahre) lernten heute den Humanas-Alltag in unserem Wohnpark in Meisdorf kennen. Die 13-jährige Vivian wurde in der Früh im Humanas Wohnpark Colbitz von den Mitarbeitern mit einer kleinen Humanas-Mappe sowie Schlüsselband und Gummibärchen begrüßt. Ihr hat es so gut gefallen, dass sie in den Ferien gleich noch ein Schnupper-Praktikum absolvieren möchte.

Prüfung bestanden

Prüfung bestanden

Das Humanas Mitarbeiterprogramm „Sei du selbst“ fördert die Qualifikation und Gesundheit der Mitarbeiter ganzheitlich und stärkt die Vertrauenskultur im Unternehmen. So schaffen wir attraktive Arbeitsplätze in ländlichen Regionen Sachsen-Anhalts und fördern das Ansehen der Pflege in der Gesellschaft. Im Wohnpark Darlingerode hat heute Janett Meixner ihre praktische Abschlussprüfung „sehr gut“ bestanden. Sie wird voraussichtlich im August ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft beenden.
Wir freuen uns mit ihr und wünschen für die anstehenden schriftlichen und mündlichen Prüfungen…toi toi toi…
Frau Dobbert und Frau Schäfer waren als Prüfer von der Oskar-Kämmer-Schule Wernigerode dabei. Ebenfalls auf dem Foto zu sehen ist Wohnpark Bewohner Herr Runge, bei und mit dem sie ihre Prüfung durchführen durfte.
Janett hält ihm die Hand…

Gut gelaufen bei Humanas

Gut gelaufen bei Humanas

Unter dem Motto: „Mit der Heimat verbunden sein“ sind am vergangenen Sonntag auch 50 Mitarbeiter aus den Humanas Wohnparks beim Elbdeichmarathon in Tangermünde an den Start gegangen. Mit rund 2000 Läufern ist der Elbdeichmarathon die größte Sportveranstaltung in der Altmark und eine der größten Laufveranstaltungen in Sachsen-Anhalt. Die unterschiedlichen naturbelassenen Strecken starten in Tangermünde und führen durch das UNESCO Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“.
Auf den unterschiedlichen Strecken war unser Team erfolgreich unterwegs und hatte gemeinsam viel Spaß beim Laufen, Anfeuern, Daumendrücken und Jubeln. So konnte Matthias Klinger aus dem Qualitätsmanagement im Halbmarathon den 3. Platz belegen. Mit ihrem Plakat: „Wie langsam du auch läufst, du schlägst alle, die zu Hause geblieben sind!“ sorgten die Fans der Läufer aus dem Humanas Wohnpark Darlingerode für Aufmerksamkeit. Stolz sein können alle auf das Erreichte und nebenbei ist so ein Tag gut für den Zusammenhalt im Team!

Gänsehautfeeling heute zum Tag der Behinderten in der MDCC-Arena

Gänsehautfeeling heute zum Tag der Behinderten in der MDCC-Arena

Es gibt diese Tage, an denen einfach alles paßt. Die Sonne geht um 6:02 heute früh über Magdeburg auf und wird voraussichtlich auch nicht so schnell untergehen. Ein Strahlen hängt über der Stadt – ausgelöst vom vorzeitigen Aufstieg des 1. FC Magdeburg. Eine Stadt und alle Fans im Ausnahmezustand. So hätte es Humanas nicht besser treffen können, als genau an diesem Tag als „Sponsor of the Day“ dieses Spiel präsentieren zu dürfen. Humanas-Mitarbeiter und Netzwerkpartner erlebten gleichermaßen den emotionalen Moment, als die Fans kurz vor Abpfiff den Rasen stürmten.

Zuvor konnte Humanas mit ihrer Ergotherapeutin Jessica Kampe, dem Therapiehund „Angel“ unter dem Motto: „Blau-Weiße Euphorie kennt kein Handicap“ viele Besucher erfreuen. Hundedame „Angel“ hatte alle Pfoten voll zu tun. Gleichzeitig stellte Coretta Banoth unser neues Projekt „Das Runde muss weg“ vor – Fussballfans zwischen 10 und 15 Jahren können im Stadion gemeinsam mit Gleichgesinnten trainieren mit Unterstützung der Spieler des 1. FCM.
Der erste Geburtstag muss besonders gefeiert werden

Der erste Geburtstag muss besonders gefeiert werden

Grund zum Feiern gab es heute in Tangerhütte: Als aktiver Teil der Gemeinde bietet der Humanas Wohnpark nun seit genau einem Jahr ganz Tangerhütte und insbesondere der Nachbarschaft vielfältige Wohn- und Pflegeformen. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite als Pflegedienstleiterin Inna Grenz und ihr Team um 14:30 Uhr Bewohner, Humanas-Mitarbeiter und Gäste mit einem Glas Sekt und einer Willkommensrede begrüßten.

Ein „Leierkastenmann“ erfreute die älteren Gäste mit altbekanntem Liedgut, während die „Tangerspatzen“ passend zum Wetter frische Frühlingswaisen sangen.
Nachdem sich alle am reichlich gedeckten Buffet gestärkt hatten, wurde noch getanzt. Einen erfrischenden Auftritt legten die Mädels vom Griebener Karnevalsverein aufs Parkett. Wohnpark-Team und Bewohner hatten soviel leckeren Kuchen gebacken, dass die letzten Gäste sicherlich jetzt noch versuchen, die Teller zu leeren.
Ein toller Nachmittag – organisiert von einem tollen Team heute in Tangerhütte!