Rosen und Seifenblasen zum Frauentag

Rosen und Seifenblasen zum Frauentag

Zum Internationalen Frauentag gab es viele kleine Aufmerksamkeiten in unseren Wohnparks. Und da Gleichberechtigung und Gleichstellung den Kern des Weltfrauentages bilden, ist der 8. März zurecht sehr wichtig. Obwohl die Zahl der Männer in der Pflegebranche und auch der Bewohner in unseren Wohnparks in den vergangenen Jahren gestiegen ist, sind die Frauen nach wie vor in der Überzahl.

Bewohnerinnen wurden zum Frauentag mit Rosen überrascht. Foto: Humanas

Und echten Powerfrauen ist bekannt, dass das Alltägliche im Leben oft viel Freude bringt – so sorgten an diesem besonderen Tag in unseren Wohnparks gemeinsame Frühstücksrunden, kleine Blumengrüße, Wellnessmomente und auch Eis im Sonnenschein für freudige Gesichter bei den Bewohnerinnen und Mitarbeitenden.

Olympischer Gedanke in Osterwieck

Olympischer Gedanke in Osterwieck

Während in Peking die Olympischen Winterspiele 2022 eröffnet wurden, haben sich Bewohnerinnen und Bewohner in Osterwieck ebenso sportlich betätigt. Denn egal, welche Meinung zu den aktuellen Winterspielen herrscht, im Ursprung sollte der sportliche Gedanke alle Nationen vereinen.
Die Olympischen Spiele gehen auf den Impuls des Franzosens Pierre de Coubertin zurück. Dieser hatte vor mehr als 100 Jahren die Auffassung, dass Sport die Menschen aus aller Welt zu einem fairen Wettkampf zusammenbringen kann.
Dieser Gedanke, dass jeder Mensch etwas schaffen kann, wenn er oder sie sich anstrengt, wurde deshalb auch in unserem Wohnpark in Osterwieck gefeiert. Die eigens in der Tagespflege errichtete Kegelbahn wurde zum Zeichen des fairen und sportlichen Miteinanders bei Humanas.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner