Humanas Sportstunde – Mario Kallnik und Marc Schmedt

Humanas Sportstunde – Mario Kallnik und Marc Schmedt

Nachdem wir in der vergangenen Folge der „Humanas Sportstunde“ mit Reiner Calmund von außen auf den Sport in Magdeburg geblickt haben, sprechen wir nun mit zwei internen Experten. Mario Kallnik, Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg, und Marc Schmedt, in gleicher Rolle beim SC Magdeburg, sind das erste Mal gemeinsam vor einem Mikrofon. Sie blicken zurück auf den teilweise sehr steinigen Weg der beiden Vereine, an dessen Ende aber große Erfolge standen. Natürlich geht es auch um die Zukunft – vom SCM in der Champions League und von Mario Kallnik persönlich.

Marc Schmedt vom SC Magdeburg (M.) und Mario Kallnik vom 1. FC Magdeburg (re.)

Marc Schmedt vom SC Magdeburg (M.) und Mario Kallnik vom 1. FC Magdeburg (re.) waren in der „Humanas Sportstunde“ zu Gast. Foto: Humanas

In der „Humanas Sportstunde“ trifft sich Fabian Biastoch mit regionalen Sportlerinnen und Sportlern aus dem Profi- sowie Amateurbereich und spricht mit ihnen über ihre Leidenschaft zum Sport, Nachwuchsarbeit und über die Zusammenarbeit mit Humanas. Alle zwei Wochen wird donnerstags eine neue Podcast-Folge von Humanas veröffentlicht. Die Ausgaben der „Humanas Sportstunde“ erscheinen im Wechsel mit Pflegethemen in den Folgen von „Kastanienmännchen und Seniorenteller“.

Die Ausgaben sind bei allen bekannten Streaming-Plattformen zu finden – unter anderem bei Spotify, Google Podcast, Apple Podcast und Amazon Music.

Sportanzüge für den SV Grieben

Sportanzüge für den SV Grieben

Humanas und der SV Grieben verbindet seit Eröffnung des Wohnparks eine enge Partnerschaft. Jetzt wirbt das Pflegeunternehmen auf den Sportanzügen der Fußballer. 

„Als wir davon gehört haben, dass die zweite Herrenmannschaft neue Sportanzüge benötigt, haben wir nicht lange überlegt“, erinnert sich Sandy Lazarek, Pflegedienstleiterin im Wohnpark Grieben. Neben Humanas haben sich auch andere ortsansässige Firmen beteiligt.

„Wir sind wirklich dankbar“, sagt sich Stephan Deuble, „Das ist heute leider nicht mehr selbstverständlich, sich gegenseitig zu unterstützen. Wir vom SV Grieben freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit und auch darauf, dass die Bewohnerinnen und Bewohner von Humanas sich bei uns wohlfühlen. Gern gesehen und herzlich willkommen sind sie immer.“ 

„Wir freuen uns auch jetzt schon auf viele spannende Fußballspiele und hoffen, dass unser Logo auf dem Rücken noch dazu eine ordentlich Portion Glück bringt“, ergänzt Lazarek. 

Humanas Sportstunde – Mario Kallnik und Marc Schmedt

Humanas Sportstunde – Reiner Calmund

Gast in dieser „Humanas Sportstunde“ ist Reiner Calmund, der bekannte Fußballexperte mit dem rheinländischen Akzent. In der neuen Podcast-Folge berichtet der 73-Jährige Fabian Biastoch und Jennifer Lorbeer, die sonst beim Pflege-Podcast „Kastanienmännchen & Seniorenteller“ zu hören ist, unter anderem über seine freundschaftlichen und beruflichen Verbindungen zu Magdeburg und Humanas. Außerdem erzählt Calmund, was er unter „positiv bekloppt“ versteht, welche Chancen er für den 1. FC Magdeburg in der 2. Liga sieht, wie er in den „Kampf“ um bekannte Ost-Fußballer nach dem Fall der Mauer verwickelt war und was der Aufstieg des FCM mit seiner Rückkehr in die Elbestadt zu tun hat.

Reiner Calmund (M.) war bei „Humanas Sportstunde“ zu Gast und sprach in der Podcast-Folge über seine Verbindungen zu Magdeburg und die Chancen des 1. FC Magdeburg in der 2. Liga. Foto: Humanas

In der „Humanas Sportstunde“ trifft sich Fabian Biastoch mit regionalen Sportlerinnen und Sportlern aus dem Profi- sowie Amateurbereich und spricht mit ihnen über ihre Leidenschaft zum Sport, Nachwuchsarbeit und über die Zusammenarbeit mit Humanas. Alle zwei Wochen wird donnerstags eine neue Podcast-Folge von Humanas veröffentlicht. Die Ausgaben der „Humanas Sportstunde“ erscheinen im Wechsel mit Pflegethemen in den Folgen von „Kastanienmännchen und Seniorenteller“.

Die Ausgaben sind bei allen bekannten Streaming-Plattformen zu finden – unter anderem bei Spotify, Google Podcast, Apple Podcast und Amazon Music.

Humanas Sportstunde – Mario Kallnik und Marc Schmedt

Humanas Sportstunde – SBB Baskets Wolmirstedt und Schiedsrichter

Die Gäste in dieser Podcast-Ausgabe der „Humanas Sportstunde“ kommen dieses Mal von den SBB Baskets Wolmirstedt und von Humanas selbst. Cheftrainer Eiko Potthast und Baskets-Kapitän Philipp Lieser berichten aus der erfolgreichen Premierensaison in der Pro B. Die Wolmirstedter sind als Aufsteiger gleich Zweiter der regulären Saison geworden und spielen nun in den Playoffs um den Aufstieg in die Pro A. Bei solchen engen Spielen stehen auch immer Schiedsrichter im Fokus. Dazu haben wir Uwe Biermann, im beruflichen Leben Projektreferent bei Humanas und im sportlichen Leben Unparteiischer, eingeladen. Er ist im Ehrenamt Verbandslehrwart beim FSA und damit auch für die Schiedsrichter in Sachsen-Anhalt mitverantwortlich. Wie bereiten sich die Frauen und Männer in Schwarz auf Spiele wie Finals oder Playoffs vor? Wie gehen sie mit dem Druck um? Einen Einblick konnte Uwe Biermann auch den Baskets geben, die beide schon Erfahrungen als Schiedsrichter gemacht haben.

Bei „Humanas Sportstunde – Der Podcast“ waren Eiko Potthast (v.r.) und Philipp Lieser von den SBB Baskets Wolmirstedt und Humanas-Referent Uwe Biermann zu Gast. Foto: Humanas

In der „Humanas Sportstunde“ trifft sich Fabian Biastoch mit regionalen Sportlerinnen und Sportlern aus dem Profi- sowie Amateurbereich und spricht mit ihnen über ihre Leidenschaft zum Sport, Nachwuchsarbeit und über die Zusammenarbeit mit Humanas. Alle zwei Wochen wird donnerstags eine neue Podcast-Folge von Humanas veröffentlicht. Die Ausgaben der „Humanas Sportstunde“ erscheinen im Wechsel mit Pflegethemen in den Folgen von „Kastanienmännchen und Seniorenteller“.

Die Ausgaben sind bei allen bekannten Streaming-Plattformen zu finden – unter anderem bei Spotify, Google Podcast, Apple Podcast und Amazon Music.

Tradition trifft Innovation: Humanas neuer FCM-Trikotpartner

Tradition trifft Innovation: Humanas neuer FCM-Trikotpartner

Der 1. FC Magdeburg als Traditionsclub mit überregionaler Strahlkraft und der innovative Pflege-Anbieter Humanas bauen ihre Zusammenarbeit aus. Das Familienunternehmen ist ab der neuen Saison Trikotpartner des Fußball-Drittligisten. 

Das innovative Pflege- und Wohnkonzept von Humanas ist seit Jahren erfolgreich in ganz Sachsen-Anhalt. Die über 450 Mitglieder der Humanas-Familie werden bestens bezahlt und erleben Tag für Tag, was modernes Arbeiten in der Pflege wirklich bedeutet: Nämlich Zeit für den Menschen haben. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnparks leben in den eigenen vier Wänden. Sie werden dort alt, wo sie Zuhause sind.

Und diese Humanas-Familie steht zusammen: Wir alle sind Humanas! Wir alle sind Blau-Weiß!

Deshalb baut Humanas die Unterstützung des 1. FC Magdeburg in der neuen Saison aus. Erstmals wirbt das Familienunternehmen aus Sachsen-Anhalt auf dem Trikot des Fußball-Drittligisten, denn der Club gehört zu Magdeburg wie der Dom. „Der 1. FC Magdeburg ist nicht nur in Sachsen-Anhalt, sondern in der gesamten Bundesrepublik ein angesehener Repräsentant des Spitzensports und ein Botschafter unseres wunderschönen Bundeslandes“, erklärt Humanas-Gründer Dr. Jörg Biastoch, der auch Mitglied im Aufsichtsrat des FCM ist.

FCM-Spieler Maximilian Franzke trägt bereits das Trikot mit dem Schriftzug „Humanas“ auf der Brust. Fotos: 1. FC Magdeburg.

 

Humanas identifiziert sich mit der Region, engagiert sich vor Ort und steht für einen starken sowie innovativen Mittelstand. „Der Erfolg des Unternehmens kommt den Teams in unseren aktuell 17 Wohnparks durch überdurchschnittliche Vergütungen und Sozialleistungen zugute. Wir unterstützen Vereine von der Altmark bis in den Süden des Landes und nun auch noch einmal stärker den 1. FC Magdeburg“, ergänzt Dr. Biastoch: „Wir alle sind Blau-Weiß!“

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner