Gemeinsamer Weg der Generationen in Tangerhütte

Gemeinsamer Weg der Generationen in Tangerhütte

Der Humanas Wohnpark in Tangerhütte und die Grundschule „Am Tanger“ haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Zukünftig wollen die Seniorinnen und Senioren mit den Kinder mehr Zeit verbringen und in generationsübergreifenden Projekten enger zusammenarbeiten.

Volker Briesemeister, Schulleiter der Grundschule „Am Tanger“, und Daniela Wolff, Pflegedienstleiterin im Humanas Wohnpark Tangerhütte, haben einen Vertrag unterschrieben, um die gemeinsame Zusammenarbeit zu festigen und auszubauen. Mit Veranstaltungen bei denen zusammen gebacken, gelesen oder auch gesungen wird, soll das Miteinander von Jung und Alt gefördert werden. So sind auch Auftritte des Schulchores im Wohnpark geplant oder Besuche bei Schulveranstaltungen.

Hintergrund der Kooperation ist, dass es in vielen Familien immer seltener zu Begegnungen der Generationen kommt. In den gemeinsamen Projekten soll zukünftig einen Rahmen für die Schülerinnen und Senioren geschaffen werden, um sich unkompliziert miteinander auszutauschen und dabei voneinander zu profitieren. In ersten Aufeinandertreffen konnten sich die Kinder und Bewohnerinnen sowie Bewohner schon kennenlernen. 

Daniela Wolff, Pflegedienstleiterin vom Wohnpark Tangerhütte, und Volker Briesemeister, Schulleiter der Grundschule „Am Tanger“, haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Foto: Humanas

Cookie Consent mit Real Cookie Banner